logo



Seminar Materialität

 

Themen:

Handzeichnung und malerische Skizze sind heute – im Zeitalter der CAD-Zeichnungen – ein Herausstellungsmerkmal, mit dem sich Architekten von Mitbewerbern positiv abheben können.
In diesem Seminar üben und vertiefen die Architekten die verschiedenen Techniken im Freihandzeichnen. Zeichnerische und malerische Gestaltungsmethoden werden systematisch und aufeinander aufbauend theoretisch und in praktischen Übungen vermittelt. Dabei entfaltet sich eine persönliche Handschrift im bildnerischen Ausdruck und Ideen werden stimuliert.

Um Körper treffend darstellen zu können, ist es erforderlich, ihre jeweilige Eigenart zu erfassen. Im 2. Seminar geht es deshalb um die Darstellung von Funktion, Größe, Konsistenz und Oberflächenstruktur, die durch zeichnerische und malerische Methoden wie Schraffur, Textur und Überlagerung verschiedener Schichten erzielt werden kann. Untersucht werden verschiedene Oberflächen, zum Beispiel von Ziegel und Naturstein, Glas, Metall, Holz oder Textilien mit ihren diversen Eigenschaften wie spröde, glatt, hart, weich, matt oder spiegelnd.

Ziel des Seminars ist, unterschiedliche Materialitäten treffend und anschaulich darzustellen.

Hinweis: Bitte bringen Sie Mal- und Zeichenmaterialien mit.

 

Referenten
Fides Becker

 

Sie erhalten
Vortrag und Workshopbetreuung

 

FP/UE
8

 

Infoblatt Materialität

 

 

die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt !
verbindliche Anmeldungen bitte ausschließlich über unser Internetportal www.bdb-hessenfrankfurt.de
Haftungsausschluß: Mit der Durchführung der Seminarveranstaltung ist keine Haftungsübernahme durch den Veranstalter verbunden



© http://bdb-hessenfrankfurt.de